Wie Führungskräfte ihr Team erfolgreicher machen

23. Juni 2020 / Allgemein
Resilienz

Nachdem ich im letzten Blogbeitrag darüber geschrieben habe, welches die Erfolgsfaktoren für ein gut funktionierendes Team sind (Link), kommt heute – wie angekündigt – eine ganz wichtige Ergänzung: die Rolle der Führungskraft. Was kann sie dazu beitragen, dass das Zusammenspiel zwischen den Team-Mitgliedern klappt? Und welches sind potenzielle Stolpersteine, auf die sie achten muss?

Im letzten Blogbeitrag habe ich viel darüber geschrieben, wie wichtig die Eigenmotivation und das Zusammengehörigkeitsgefühls des Teams für seinen Erfolg sind. Wenn man diesen Gedankengang weiterspinnt, mögen sich vielleicht einige fragen: für was braucht es dann noch einen Chef? Basierend auf meinen langjährigen Erfahrungen als Vorgesetzte und Coach ist meine Meinung dazu glasklar: der Führungskraft kommt eine sehr wichtige Rolle zu.

Die Mitarbeitenden brauchen Spielräume, um sich entfalten zu können. Aber sie brauchen auch Leitplanken, ein klares Ziel und genügend Wertschätzung, um zufrieden und erfolgreich sein zu können. Und das kriegen sie von der Führungsperson oder es wird mindestens gemeinsam mit ihr erarbeitet (Ziel). Wie Sie merken, bin ich keine grosse Befürworterin von sich selbst führenden Teams. Meine jahrelange Erfahrung als Cheffin, als Mitglied von Teams und jetzt auch als beobachtender Coach hat mir gezeigt, was Menschen brauchen und wie sie eine optimale Leistung erbringen können.

 

Wertschätzung zeigen und Mitarbeitende entwickeln

Was sind nun die Beiträge, die eine Führungskraft zum Erfolg ihres Teams leisten kann?

 

 

Wir-Gefühl und effiziente Organisation

 

Als Führungskraft können Sie also massgeblich zum Erfolg Ihres Teams beitragen. Entscheidend sind sowohl soft als auch hard factors. Für mich sind Führungskräfte wie Leuchttürme, sie weisen den Weg und bieten so Unterstützung, aber die Mitarbeitenden fahren die Strecke selbst, am besten als Crew. Ihnen und Ihrem Team viel Erfolg dabei!

 

© Claudia Kraaz

Blog via E-Mail abonnieren

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.